Die Spielräume liegen in uns - sie wollen entdeckt sein

«Pflegen mit Freude – Spielräume und Kreativität in der Langzeitpflege»

Dieser Slogan tönt vielversprechend. Um im Pflegealltag Freude und Kreativität zu leben, reichen Appelle an die Haltung der Pflegenden nicht aus. Denn dabei geht es nicht um eine Frage der Haltung – sondern eine Frage des Verhaltens.

 

Ein Abstract von Stefan Knobel zum Vortrag an der Thuner Alterstagung 2018

zum Abstract

Medien

  • Qualität - ein Dilemma?

    Die systematische und institutionelle Verankerung von Qualitätmaßnahmen ist eine Entwicklung
    Read More
  • Beweglichkeit ist erlernbar

    Paradigmawechsel in der Betagtenarbeit Altern ist keine Krankheit. Die Autorin
    Read More
  • 1
  • 2